Elektro-Heizungen

Infrarotheizung als Decken- oder Wandmontage
Inklusive Anschlusskabel mit Stecker T12 und Befestigungsmaterial.
Komfortable Strahlungswärme und sparsam im Verbrauch.
5 Jahre Materialgarantie. 

Infrarotheizung als Spiegel
Für waagrechte oder senkrechte Wandmontage.
Rahmenloses ESG-Glas. Anschlusskabel mit Stecker T12 und Befestigungsmaterial.
Für angenehme Strahlungswärme vor dem Spiegel und für nie mehr beschlagenen Spiegel.
5 Jahre Materialgaranti
e

Unterschied Zentralheizungen - Infrarottechnik

Im Gegensatz zu Zentralheizungen beruht Infrarot nicht auf der Erzeugung warmer Luft, welche hauptsächlich an die Decke steigt. Mit InfraPlus wird die Wärme gleichmässig im Raum verteilt und erwärmt diesen innert kurzer Zeit angenehm und wohlig warm. Der Wärmetransport erfolgt durch Wärmestrahlung und Wärmeleitung. Ein weiterer Vorteil der Infrarotwärme ist die Austrocknung der Bausubstanz. Es entsteht eine sogenannte „Sperrschicht”, welche den Wärmeabfluss nach aussen massiv reduziert und so zusätzlich Wärmeverluste verhindert.

Zentralheizungen erzeugen kalte und warme Luftschichten.
Die Wärmeverteilung mit Infrarot ist gleichmässig und behaglich.

Infrarot-Wärmetechnik
Das Prinzip ist einfach und lässt sich am besten mit dem Sonnenbad im kalten Winter vergleichen. Obwohl die Umgebungstemperatur zu dieser Jahreszeit unterhalb 0°C liegt, ist es an der Sonne warm. Dieser Wärmeeffekt erzeugt auchInfraPlus. Durch die Infrarotwärme entsteht ein gleichmässiges und äusserst gesundes Raumklima. Eine integrierte Elektronik mit Funkthermostat für den Tag- und Nachtbetrieb regelt die gewünschte Wärme.

 

 

Infrarotheizung als Spiegel
Durch die Infrarotwärme entsteht, unabhängig von der Raumhöhe, ein gleichmässiges und äusserst gesundes Raumklima. Ein Thermostat oder eine intelligente Steuerung regelt die gewünschte Wärme nach Wunsch, was wiederum Energie spart.

 

Vorteile die sich rechnen lassen 

1. Geringe Investitionskosten          4. Integrierter Funkthermostat

2. Keine Unterhaltskosten               5. Manuelle Nachtabsenkung

3. Positive Oekobilanz                     6. Kein Technikraum nötig